Google im Jahr 2019: Verwalten von Reviews, Hotelsuche und Google My Business. MEHR DARÜBER>>

Trends, die im Jahr 2015 Ihr Hotel-Marketing verbessern werden

Zu Beginn eines jeden Jahres veröffentlichen viele Experten ihre Liste der Branchenprognosen für das kommende Jahr. Einige stellen sich letztlich als sehr präzise heraus und andere als nicht so sehr. Besonders in der Hotel-Branche wird in den meisten Prognose-Artikeln nicht erwähnt, wie die Hoteliers am Besten auf diese Trends reagieren sollten. Schließlich kann es oft der schwierigste Teil einer Innovation sein, wie Sie einen Trend für sich gewinnbringend nutzen.

Für das Jahr 2015 haben wir alle Trends aufgelistet, welche Hoteliers am ehesten in diesem Jahr erleben werden, zusammen mit einigen Strategien wie diese am wirksamsten eingebunden werden können.

Mobil Reisende verlangen mobilfreundliche Dienstleistungen

Heute hat inzwischen fast jeder ein Smartphone oder ein Tablet; ob sie es nun zum Lesen des nächsten Bestsellers oder zum Chatten mit Freunden auf Facebook verwenden. Von daher werden Hoteliers im Jahr 2015 noch mehr auf diese Geräte eingehen müssen.

Im Gegensatz zu früheren Generationen, sind „Millennials“ (diejenigen, die um das Jahr 2000 das Erwachsenenalter erreicht haben) „mobile-first“ Anwender, die sich auf Reisen stark auf ihr Mobiltelefon verlassen – nicht nur für die Buchung, sondern auch für die Erforschung und Suche nach Lösungen für eventuell auftretende Probleme.

Um attraktiver für diese Art von Verbraucher zu werden, ist es wichtig, dass Sie über mehr als nur Buchungen per Handy nachdenken (wobei natürlich jetzt die Zeit dafür wäre, wenn Sie noch keine Handy-freundliche Webseite haben!). Sie sollten in Ihrem Hotel auch folgendes als wichtigen Bestandteil ihrer technischen Ausstattung anbieten, um diesem Typ des Reisenden entgegenzukommen:

• Kostenloses High-Speed Wi-Fi im ganzen Gebäude.
• Option mit dem Tablet am Empfang auschecken zu können.
• Geräte-Aufladestationen in allen Aufenthaltsräumen.
• Musikabspielgeräte, die sowohl für Apple als auch Android Geräte geeignet sind.
• Online Service mit lokalen Informationen, Sehenswürdigkeiten, usw.
• Smart-TVs, die Streaming von verschiedenen Online-Konten für TV, Filme, Musik, etc. (z.B. Netflix, Pandora usw.) der Gäste ermöglichen.

Alle diese Optionen können im Selbstbedienungsprinzip für diejenigen angeboten werden, die es vorziehen, alles online über ihre Smartphones, Tablets und Laptops zu erledigen und wird dazu beitragen, dass die Popularität Ihres Hotels bei dieser wachsenden demografischen Gruppe steigen wird.

Big Data optimieren – Online & On-Site

Die Verbreitung von Big Data birgt das Risiko, Hoteliers zu überfordern, aber bei richtiger Verarbeitung, kann es sehr persönliche Erfahrungen für Gäste und besseres Arbeiten für Hoteliers ermöglichen – sowohl online als auch vor Ort. Hotels müssen Wege finden,das Potential dieser Daten zu nutzen, um wertvolle Einblicke in das Reiseverhalten und Vorlieben / Abneigungen ihrer Gäste zu erhalten und entsprechend Entscheidungen zu treffen, um Kosten zu senken, die Zufriedenheit der Gäste zu erhöhen und den Umsatz zu steigern. Besonders wichtig ist es, einen Weg zu finden, um wertvolle Informationen über Ihre Kunden in Verbindung mit Ihren vorhandenen IT-Systemen (CRM, PMS, Business Intelligence, etc.) zu nutzen.

Analysieren Sie online semantische Daten (die von den Gästen in Online-Bewertungen verwendete Sprache), um zu erkennen, wie ihre Gäste den Gesamtzustand Ihres Hotels empfinden im Bezug auf den ROI der Budgets für die einzelnen Abteilungen.

Daten über die Zufriedenheit der Gäste sind auch nicht mehr auf Online-Rezensionen begrenzt. Sammeln Sie noch mehr Feedback, indem Sie benutzerdefinierte Online-Umfragen zur Gästezufriedenheit erstellen, in denen Sie ihren Gästen spezifische Fragen über verschiedene Elemente ihres Aufenthalts in Ihrem Hotel stellen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihr Hotel Fragebögen zur Gästezufriedenheit verwenden kann.

Use an online reputation management tool that analyzes reviews from all sources (there are more than 140) in all languages, that is user-friendly (to maximize staff engagement) and that offers an open platform (API access that can connect to your property’s current internal technological platforms/systems) to enable accessing and managing all online reviews, comments, ratings and direct guest survey results in one integrated platform.

Bringen Sie Offline Services Online

Social Media entwickelt sich immer mehr zum wichtigsten Kanal für den Kundendienst. Seit dem Siegeszug der Smartphones und Tablets hat sich die Kommunikation mit den Konsumenten in einen offenen Online-Dialog entwickelt – Echtzeit-Streams von Unterhaltungen, die überall und für jedermann sichtbar sind. Bei korrekter Verwendung können Gespräche zwischen Gästen und Marken einen positiven Eindruck an Reisende beim Surfen im Internet vermitteln.

Besprechen Sie, wie Ihr Hotel Marketing-Team auf Anfragen und Kommentare antworten sollte, um Twitter in einen Kundenservice-Kanal zu verwandeln. Richten Sie Warnmeldungen ein, um automatisch die Erwähnung Ihres Hotel in allen wichtigen Online-Kanälen zu überwachen. Sie können auch den Prozess der Bewertungen proaktiver gestalten, indem Sie automatisch an ihre Gäste individuelle Fragebögen zur deren Zufriedenheit versenden. Solche Fragebögen – die einst im Hotelzimmer Staub angesammelt hatten – können Sie nach dem Aufenthalt als E-Mail versenden, um einen wertvollen Einblick zu gewinnen, wie Sie den Aufenthalt Ihrer Gäste in ganz bestimmten Bereichen verbessern können. Unsere Erfahrung zeigt, dass Hotels eine Rücklaufquote von 15% bis 30% (für nach dem Aufenthalt versendete E-Mail-Umfragen) erwarten können, was eine zusätzliche Quelle für wichtige Informationen und Einblick in notwendige Verbesserungen in den Bereichen Hotelbetrieb und Service sein kann.

Visualisieren Sie die Message Ihrer Marke im Bereich Social Media

Erhöhen sie im Jahr 2015 die Verwendung von visuellen Medien – vor allem Videos und lebhaftes Bildmaterial – auf der Webseite und Social Media ihres Unternehmens. Das Gehirn erkennt visuelle Inhalte 60.000 Mal schneller1 als Text und die innovativsten globalen Hotelketten nutzen bereits kognitive Reize, bekannt als Neuro-Marketing2, um mit Reisenden auf einer mehr emotionalen, instinktiven Ebene in Verbindung zu treten. Dazu gehört, die Gäste zur Erzeugung visueller verdienter Inhalte als Teil Ihrer Marketing-Kampagne zu animieren.

Sie müssen nicht Ihr Marketing-Budget drastisch erhöhen, um in diesem Jahr Online-Präsenz zu sichern. Analysieren Sie stattdessen Engagement Daten in separaten sozialen Kanäle um intelligentere, sehr visuelle Kampagnen einzusetzen, und stellen Sie dabei gleichzeitig sicher, dass Ihr Messaging in jeder Abteilung kohärent ist.

2015: Optimierung, Visualisierung, Automatisierung

Während einer der größten Herausforderungen im Jahr 2015 die Aufrechterhaltung einer hohen Online-Präsenz sein wird, bedeutet dies nicht unbedingt, dass Ihr Budget dabei gesprengt werden muss. Investieren Sie dieses Jahr in mobil-freundliche Dienstleistungen und verstärken Sie die Online-Präsenz Ihrer Marke durch kreativen Einsatz von Visuals und besseren Online-Kundenservice. Nutzen Sie das Potential von Gäste bezogenen Daten, die Kombination von Analysen der Online-Rezensionen und Daten aus direkter Gästebefragung, um ein möglichst vollständiges Bild darüber zu erlangen, wie und wo Verbesserungen vorgenommen werden sollten. Nutzen Sie verstärkt wertvolle Daten aus Gästebewertungen, um Ihre Mitarbeiter darin zu schulen, wie Erkenntnisse aus Kritiken und sozialen Analysen richtig interpretiert werden. Die Nutzung sozialer Daten bietet Hoteliers eine beispiellose Möglichkeit, um umsetzbare Einblicke in verbesserungswürdige Bereiche in jeder Abteilung zu erlangen, die wiederum, zu besseren Entscheidungen im Bereich Ausgaben, stärkerer Kundenbindung und höheren Umsätzen führen werden.

Wenn Sie mehr über diese und andere Trends erfahren wollen, die im Jahr 2015 für Hoteliers maßgeblich sein werden, nutzen Sie diesen Download, um unser letztes Webinar anzuhören.

Über ReviewPro:
ReviewPro ist der führende Anbieter von Guest Intelligence Solutions für unabhängige Hotelgruppen weltweit. Das umfassende Angebot von Cloud-basierten Lösungen umfasst Online Reputation Management (ORM) und Lösungen für die Gästebefragung (Guest Survey Solution|GSS), mit deren Hilfe die Hoteliers einen tieferen Einblick in die Stärken und Schwächen von Hotelbetrieb und Service erhalten und die Zufriedenheit der Gäste, die Anzahl an Kritiken und die Einnahmen erhöhen können. Das Unternehmen bietet den Industrie-Standard Global Review IndexTM (GRI), einen Online-Reputation Score (exklusiv für ReviewPro Kunden), der von tausenden von Hotels weltweit als Benchmark für Verbesserungen im Reputation Management verwendet wird und auf der Bewertung von gesammelten Daten aus 142 Online Reisebüros (OTAs) und Internetseiten in mehr als 45 Sprachen basiert. Mehr als 17.000 Hotelmarken weltweit nutzen zur Zeit ReviewPro Lösungen, darunter Loews, Kempinski, The Library Collection, Red Carnation, Centara Hotels & Resorts, The Ascott Limited, Warwick International Hotels, citizenM, Pestana Hotels & Resorts, Red Lion Hotels, und viele andere. Für weitere Informationen über ReviewPro, besuchen Sie bitte www.reviewpro.com.

Attribution:
1. Visuals werden 60.000 mal schneller als Text verarbeitet http://www.billiondollargraphics.com/infographics.html

2. Neuro-Marketing
http://hotelexecutive.com/business_review/2633/neuromarketing-the-emotions-of-travel-and-hospitality-marketing