Google im Jahr 2019: Verwalten von Reviews, Hotelsuche und Google My Business. MEHR DARÜBER>>

Cornell University veröffentlicht Studie zum Ruf von Marken unter der Verwendung von ReviewPro-Daten

Erwähnen Sie eine führende gehobene Hotelmarke und es kann ein Bild von Luxus, Verwöhnung und makellosem Service heraufbeschwören. Eine Budget-Marke kann Gefühle von Effizienz, Sauberkeit und Preis-Leistung hervorrufen.

Wie auch immer es um Sterne oder das Segment bestellt ist, die Hotelmarken wecken gewisse Erwartungen. Wie gut ein Hotel diese Erwartungen erfüllt, hat direkte Auswirkungen auf den Ruf des Hotels und der Marke.

Vor Kurzem arbeitete die Cornell University mit ReviewPro zusammen, um mehr als 30 Millionen Gästebewertungen von 30.000 namhaften Hotels in den USA und Kanada zu analysieren. Die Ergebnisse werden in einem Bericht vom Center for Hospitality Research der Cornell University veröffentlicht.

Man writing and analysing graphics about hotel brand reputation

Der Bericht zeigt wichtige Einblicke und Trends in Bezug auf Hotelmarken und Online Reputation. Einige der wichtigsten Ergebnisse sind:

• Online Reputation ist hauptsächlich eine Funktion der Marke und nicht des Segments oder der Lage des Hotels.

• Die Reputationsdifferenz zwischen Marken ist viermal größer als die Variation über Kettenmaßstäbe oder Segmente.

• Die Vielseitigkeit des Rufes eines Hotels innerhalb einer Marke, ist größer als die Vielseitigkeit des Rufes bei den Hotels aller Marken.

Cornell University Hotel Brand Reputation results

„Unsere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass sich die Rollen der Hotelmarke und der Kettenskala ändern und dass der Einfluss von Marken weiter zunimmt“, sagte der Mitverfasser des Berichts, Chris K. Anderson, Direktor des Centre for Hospitality Research der Cornell University.

„Wenn die Marke eines Hotels ein zuverlässigerer Indikator für den Ruf ist als seine Kettenskala oder Sterne-Klassifizierung, werden Reisende der Marke bei der Auswahl eines Hotels mehr Gewicht verleihen. Mit der Zeit werden Marken, die die Erwartungen über ihr Portfolio hinweg durchgängig erfüllen, einen immer höheren Marktanteil erzielen „, sagte er.

People

Nachdem frühere Untersuchungen der Cornell University eine direkte Verbindung zwischen Reputation des Hotels und Preissetzungsmacht gefunden haben, ist es für Hotelunternehmen, Betreiber und Investoren klug, sich auf den Markenaufbau zu konzentrieren.

Weitere Informationen finden Sie im vollständigen Bericht hier.